BLOG - Programmierter Zelltod

Bastian Greshake

Ein Loblied auf den Tod

Na gut, auf den programmierten Zelltod. Für die Entdeckung des Mechanismus gab es 2002 den Nobelpreis für Sydney Brenner, John E. Sulston und H. Robert Horvitz. Und letzterer erzählte in Lindau auch über seine Arbeit. “Science does not end” Damit stieg Horvitz in seine Vorlesung ein. Denn wissenschaftliche Erkenntnisse lösen nie alle Fragen. Im Gegenteil: […]