Günter Blobel 1936–2018

Günter Blobel im Gespräch mit Nachwuchswissenschaftlern auf der 57. Lindauer Tagung im Jahr 2007. Photo/Credit: Christian Flemming/Lindau Nobel Laureate Meetings

Das Kuratorium und die Stiftung Lindauer Nobelpreisträgertagungen trauern um Nobelpreisträger Günter Blobel, der am 18. Februar 2018 im Alter von 81 Jahren verstarb. Der gebürtig deutsche Biochemiker erhielt den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin 1999 für die Entdeckung, dass Proteine über intrinsische Signale verfügen, die ihren Transport und ihre Lokalisierung in der Zelle lenken. Er studierte Medizin in Frankfurt, Kiel, München und Tübingen. Im Jahr 1992 wurde er zur Professur an die Rockefeller University in New York berufen. 

Günter Blobel nahm viermal an der Lindauer Nobelpreisträgertagung teil und war immer besonders engagiert, mit der nächsten Generation von Wissenschaftlern über aktuelle Forschung zu diskutieren.

Bettina Gräfin Bernadotte spricht im Namen von Kuratorium und Stiftung Günter Blobels Frau Laura und der Familie ihr Beileid aus.

LiNo News

About LiNo News

Latest news about the Lindau Nobel Laureate Meetings

Website
View All Posts