Bettina Gräfin Bernadotte Photo/Credit: B&B Medien/Lindau Nobel Laureate Meetings

 

Mainau, März 2020

 

Liebe Freunde der Lindauer Nobelpreisträgertagungen,  

 

keiner von uns hätte sich die aktuelle Situation und die weitreichenden Konsequenzen vorstellen können, denen wir uns in der kommenden Zeit sicherlich stellen müssen. Auch wir haben alle verfügbaren Informationen zum neuen Corona­virus kontinuierlich beobachtet und ausgewertet.

Da sich die Situation sehr dynamisch entwickelt, ist es kaum möglich, über einen längeren Zeitraum sicher zu planen. Wir bedauern sehr, Ihnen mitzuteilen, dass wir die diesjährigen Tagungen in Lindau nicht wie ursprünglich geplant durchführen können. Das Kuratorium für die Lindauer Nobelpreisträgertagungen hat beschlossen, beide für dieses Jahr geplanten Tagungen zu verschieben: Die 70. Lindauer Nobelpreis­trägertagung (Inter­diszi­plinär) soll nun vom 27. Juni bis 2. Juli 2021 stattfinden, der Termin für die 7. Lindauer Tagung der Wirtschafts­wissenschaften wird noch festgelegt.

Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und uns ist bewusst, dass davon auch viele unserer langjährigen Geschäftspartner betroffen sein werden. Wir bedauern dies sehr, sehen uns aber in der gegenwärtigen Situation nicht in der Lage, die Tagungen 2020 in gewohnter Weise zu veranstalten. Die Gesundheit der Lindauer Bevölkerung, die normalerweise die Tagungsteilnehmer aus über 100 Ländern empfangen hätte, spielte bei unserer Entscheidung ebenfalls eine wichtige Rolle.

Für 2020 nehmen wir die Herausforderung an und arbeiten statt der traditionellen Tagung vor Ort an einem alternativen Online-Programm. Wir hoffen, dass sich dabei so viele Nobelpreisträger und Nachwuchs­wissenschaftler wie möglich aus der Ferne einbringen können.

Eine Situation wie diese ist beispiellos in unserer fast 70-jährigen Geschichte. Aber auch ein Jahr ohne Lindauer Nobelpreisträgertagung wird unsere Leidenschaft für dieses einzigartige internationale wissenschaftliche Forum nicht mindern. Sicherlich wird es 2021 und darüber hinaus viele weitere Möglichkeiten für den persönlichen Austausch zwischen verschiedenen Generationen, Kulturen und Disziplinen geben.

Herzliche Grüße und bleiben Sie möglichst gesund!

 

Bettina Gräfin Bernadotte af Wisborg

Präsidentin des Kuratoriums für die Lindauer Nobelpreisträgertagungen