BLOG - Physik

Markus Pössel

Grenzen der Physik: David Gross

Es ist ein beunruhigendes Zeichen, dass David Gross exakt diesen Vortrag im Großen und Ganzen auch vor zehn Jahren hätte halten können. Oder sogar noch eher. Es ging um Gross’ eigenes Fachgebiet, die Teilchenphysik, denn, wie er gleich am Anfang klarstellte: Die Vortragszeit sei zu kurz, um umfassender über die Grenzen der Physik zu reden; […]

developer

Die Herausforderungen des Gerardus ‘t Hooft

Sie haben eine tolle neuartige Theorie darüber, wie das Universum funktioniert? Gerardus ‘t Hooft will’s nicht wissen. Stattdessen hat er auf seiner Webseite bei der Universität Utrecht eine kleine Anleitung – still under construction – wie man ein guter theoretischer Physiker wird. Warum erzähle ich das? Weil er dort die Physik, und tatsächlich die gesamte […]

Markus Pössel

Von der Lichtuhr zum Frequenzkamm: Theodor Hänsch

Als jemand, der sich inzwischen schon eine ganze Weile damit beschäftigt, wie man Einsteins Relativitätstheorien möglichst allgemein verständlich erklären kann, kenne ich sie natürlich: Die Lichtuhr. Bei Einstein ist sie nur ein Gedankenexperiment, eine hypothetische Uhr mit möglichst einfacher Bauweise: zwei Spiegel, in konstantem Abstand parallel zueinander angebracht, zwischen denen ein kurzer Lichtpuls hin und […]

Markus Pössel

Robert Wilson über das Echo des Urknalls

Wenn Wissenschaftler allgemein verständliche Vorträge halten, haben sie die Angewohnheit, Entdeckungsgeschichten zu vereinfachen und zu stilisieren. Das bekannteste Beispiel dürfte Newton sein, dem der Apfel auf den Kopf fiel und, voilà: die Gravitationstheorie. Eine andere derartige Geschichte handelt von zwei Radioingenieuren, die eine besonders gute Radioantenne hatten. Doch als sie diese Antenne in Betrieb nahmen, […]

developer

Robert Laughlin: Alles wird gut!

Unter all den Zukunftsoptimisten, die ich bis jetzt gesehen habe, ist der Physik-Nobelpreisträger Robert B. Laughlin zweifellos einer der unbekümmertsten. Er ignoriert einfach mal die leidige Klima- und Ressourcenpolitik des frühen 21. Jahrhunderts und springt sechs Generationen in die Zukunft, ins Jahr 2210. In eine Welt ohne Kohle oder Erdöl. Das sind die Rahmenbedingungen für […]

Markus Pössel

Größenordnungen und Tellerränder

Jetzt hat das Treffen wirklich begonnen, und ein Nobelpreisträgervortrag folgt auf den nächsten. Natürlich bin ich auf die großen Themen gespannt, die Querverbindungen zu meinem eigenen wissenschaftlichen Hintergrund haben — Teilchenphysik, Astrophysik, Kosmologie —, aber an diesem Morgen habe ich mich auf den Blick über den physikalischen Tellerrand eingestellt. Molekularbiologie steht auf dem Programm, und […]

Markus Pössel

Historische Vorträge III: Paul Dirac, der große Nicht-Kommunikator?

Paul Dirac war mir während meines Physikstudiums natürlich schon in körperloser Form, sprich: in Gestalt der von ihm entwickelten Gleichungen, mathematischen Objekte und Formalismen begegnet. Während des Studiums las ich dann sein Buch zur Quantentheorie, Principles of Quantum Mechanics, und war von seiner klaren Darstellung dieses notorisch schwierigen Themengebiets begeistert. Ich hatte den Eindruck, Dirac […]