BLOG - Physik

Stephanie Hanel

Dreimal erleuchtet – Physiknobelpreis für die Licht-Technik des 21. Jahrhunderts

Isamu Akasaki, Hiroshi Amano und Shuji Nakamura gelang nach Jahrzehnten der entscheidende Durchbruch: Die blaue Leuchtdiode.

Susanne Dambeck

Alexander Gerst: Der Duft des Weltalls

Wenn Alexander Gerst heute planmäßig mit einer Sojus-Kapsel in der Kasachischen Steppe landet, hat er 166 Tage im Weltall hinter sich.

Stephanie Hanel

Paul Dirac. Zum dreißigsten Todestag des stillen Genies.

Sein wissenschaftliches Werk hat den Grundstein für die moderne Quantenphysik gelegt, seine Bücher sind noch heute Standardwerke und viele haben zumindest schon mal einen der nach ihm benannten Begriffe gehört. Aber der Mensch hinter den Begriffen ist weitgehend unbekannt. Wer war Paul Dirac?

Tobias Maier

Scharfe Fotos von Proteinen und DNA

Stellen Sie sich vor, es ist Fussball-WM. Sie schalten Ihren Fernseher an und freuen sich auf ein unterhaltsames Spiel. Sie wundern sich, denn selbst nachdem sie sich versichert haben, den richtigen Sender gewählt zu haben, sehen Sie nur schemenhafte grüne und weiße Gestalten über den Bildschirm huschen. Den Ball können Sie gar nicht erkennen, geschweige denn […]

Markus Pössel

Higgs-Hintergrundinformationen

Ich war anfangs (z.B. hier) eher skeptisch gegenüber dem Rummel, der sich da rund um die CERN-Entdeckung zu entfalten begann. Das Higgs also – na und? Aber inzwischen haben mich die Kollegen mit ihrer Begeisterung angesteckt. Hier in Lindau saßen wir zwar nicht direkt an der CERN-Quelle, aber hatten trotzdem einzigartige Chancen, eine Vielfalt von […]

Markus Pössel

Schwarze Löcher, Sterne, Galaxien und das frühe Universum: Meisterkurs mit George Smoot

Das war mir neu: Master classes, Meisterkurse gab es bei meinem letzten Lindauer Treffen 2010 noch nicht. Den Begriff kannte ich nur aus der Musik, wo dann Meisterschüler vorspielen und dann von ihrem Lehrer, meist einem berühmten Musiker, gezeigt bekommen, was sie noch besser machen können. Wie kann man das auf die Wissenschaft übertragen? Mit […]

developer

Ein Rezept für wissenschaftlichen Fortschritt

Die Nobelpreisträger hier in Lindau haben alle ihr jeweiliges Forschungsgebiet maßgeblich voran gebracht. Sie haben neue, teilweise revolutionäre Entdeckungen gemacht. Und eine Frage, die sich viele der jungen Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen hier im Publikum sicherlich insgeheim stellen ist: Wie haben die das hinbekommen? Wie schafft es man, in der Forschung so erfolgreich zu sein wie […]

developer

Die Welt im Jahr 2200: Völlig anders und doch vertraut

Robert Laughlin, der Physik-Nobelpreisträger des Jahres 1988, hielt heute einen Vortrag über Science-Fiction. Echte Science-Fiction, keine Geschichte von Raumschiffen, Aliens und Laserschwertern. Laughlin sprach darüber, die die Welt in 200 Jahren aussehen wird. Und über die Frage, woher die Menschen der Zukunft ihre Energie beziehen werden.Gleich zu Beginn machte Laughlin klar, dass es ihm nicht […]

developer

William Phillips: Magnetfelder simulieren mit Lasern

Die meisten Nobelpreisträger in Lindau behandeln in ihren Vorträgen eher allgemeine und meist auch schon bekannte Dinge, oft ihre nobel-gekrönten Arbeiten oder das eine oder andere große Menschheitsproblem. Wirklich aktuelle Forschung steht nur selten auf dem Programm, zumal Forscher aus so unterschiedlichen Disziplinen im Publikum sitzen, dass ein Fachvortrag über ein spezielles Thema die Mehrheit […]

Markus Pössel

Laser, Präzisionsuhren und ein Wasserstoffrätsel

Die Grenzen des physikalisch Bekannten kann man in verschiedene Richtungen erweitern. Aktuell steht natürlich (Higgs-Teilchen!) erst einmal die Energie im Vordergrund, denn die neuen Ergebnisse verdanken wir den hohen Kollisionsenergien zusammenprallender Teilchen, die vor dem LHC noch nie ein Teilchenbeschleuniger erreicht hat. Bei zwei weiteren hochinteressanten Vorträgen gestern, denen von John L. Hall (Bild unten) […]

Markus Pössel

Es tut sich etwas in der Teilchenphysik

Ich muss gestehen: Obwohl ich mich sehr auf diese Lindauer Tagung gefreut habe, an die Teilchenphysik hatte ich keine allzu großen Erwartungen. In letzter Zeit hat sich bei den Grundlagen des Standardmodells der Teilchenphysik nicht viel getan. Das hatte ich bereits 2010 gemerkt, als der zusammenfassende Vortrag von David Gross in ziemlich identischer Form bereits […]

developer

Felder voller schwarzer Pflanzen: Löst Biokraftstoff unser Energieproblem?

Hartmut Michel bekam 1988 den Nobelpreis für Chemie für seine Erforschung der Moleküle, die an der Photosynthese beteiligt sind. Auf der Nobelpreisträgerkonferenz in Lindau sprach er über Biokraftstoffe. Die Verbindung zwischen diesen beiden Themen ist auf den ersten Blick vielleicht nicht offensichtlich, wird aber deutlich, wenn man sich überlegt, was Biokraftstoffe eigentlich sind. Diese Kraftstoffe, […]