Video: The pigeon, the antenna and me with Robert Wilson

Radio astronomer Robert Wilson recalls a pair of pigeons who almost thwarted the discovery of cosmic background radiation. Wilson’s discovery of cosmic background radiation, ‘the echo of the big bang’, earned him a share of the 1978 Nobel Prize in physics.

This is the fourth and final episode of the “Nature Video Lindau Collection 2015”. In this series of animated films, Nobel prize-winning scientists talk about work, life and discoveries that changed the world. The the films have been produced by our media partner Nature at the 65th Lindau Nobel Laureate Meeting with support from Mars, Incorporated.

The whole series of films can be watched here at Nature’s website.

Ein Jahr nach Lindau – Rückblicke von Pascal

Wie Lars, Beatrice und Simon zuvor gebloggt haben,ist die Anreise abgeschlossen, die Eröffnung erfolgreich über die Bühne gebracht, die fachlichen Diskussionen im vollem Gange und die Journalisten in Ihrem Element.

Da ist es schön einen Gruß von einem letztjährigen Teilnehmer zu bekommen

Pascal Neibecker, Masterstudent an der Technischen Universität München beteiligte sich in besonderem Masse am Meeting 2012 und drehte im vergangenen Jahr Videos aus seiner Perspektive.

How my own research was enhanced

Pascal Neibecker seeks international inspiration at Lindau

Zum Thema ‚Lindau Nobel Laureate Meeting und was bleibt nach einem nach einem Jahr.‘ bekamen wir nun ein weiteres Video von ihm:

Pascal, vielen Dank dafür, alles Gute für Deine Zukunft und viel Erfolg bei der Suche nach einem spannenden und anspruchsvollen Promotionsthema, das Dich begeistert und fordert.

Abschliessend noch Pascal’s Motivation in der Forschung zu bleiben:

O-Ton: ‚Der Grund, warum ich Forschung betreiben möchte ist, dass mir die Arbeit in der Forschung durch ihre Abwechslung und die großen Herausforderungen, die sich stellen, unglaublich gut gefällt und ich hoffe einfach, dass sich, solange man selbst enthusiastisch bleibt, auch ein Weg finden wird, eine Karriere in der Forschung zu haben.‘

Das wünschen wir Dir !